Deutsches Eck

Hoch über Rhein und Mosel thront Kaiser Wilhelm I. auf seinem Pferd. Das mächtige Reiterstandbild steht am Deutschen Eck, der dreieckigen Landzunge am Zusammenfluss der beiden Flüsse.

Festung Ehrenbreitstein

Rund 120 Meter über dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel thront die Festung Ehrenbreitstein. Dort können Besucher die wunderschöne Aussicht auf die grüne, bergige Landschaft genießen. Tief unten auf den beiden Flüssen gleiten Schiffe vorbei.

Rheinsteig

Zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden führt der 320 km lange Rheinsteig rechtsrheinisch auf schmalen Wegen und anspruchsvollen Steigen bergauf und bergab zu Wäldern, Weinbergen und spektakulären Ausblicken.

Schloss Sayn

Die alte Eisenkunstgusshütte von Sayn, heute Industriedenkmal, bietet mit dem fürstlichen Garten der Schmetterlinge und dem vorbildlich restaurierten Schloss Sayn ein spannendes und reizvolles Reiseziel…

Dies sind nur Beispiele und ein kleiner Auszug an Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung des Wüstenhofs. Auf den Internetseiten der Städte Koblenz, Vallendar und Bendorf finden sie weitere Informationen zu Touristischen Attraktionen. Des weiteren lohnt sich ein Besuch auf der Internetseite www.Rheinsteig.de

Der Wüstenhof liegt außerdem direkt vor der Insel Niederwerth, der einzigen von einer Dorfgemeinschaft bewohnten Insel im Rhein. Die Insel vor den Toren der Stadt Koblenz liegt quasi zentral zwischen den Mittelgebirgen Hunsrück, Taunus, Westerwald und der Eifel. Jedes dieser Mittelgebirge bietet dem Besucher seinen ganz eigenen Charme und Besonderheiten:

  • Hunsrück: Schieferverarbeitung, Höhenzüge Soonwald, der Idarwald und der Hochwald, höchster Punkt ist der „Erbeskopf“ (818 m.ü. NHN). Ggf. bekannt durch die historische Figur „Johannes Bückler“ bzw. dem deutschen Räuber „Schinderhannes“ (1779–1803)
  • Taunus: sein Schiefergebirge ist eines der ältesten Gebirge Deutschlands, bekannt durch das Bodendenkmal „Limes“ (alte römische Grenzanlage), die sogar 2005 zum UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Höchster Punkt ist der „Große Feldberg“ (879 m.ü. NHN)
  • Westerwald: Bekannt für die „Westerwälder Seenplatte“, einem wunderschönen Naherholungsziel und speziell in den Sommermonaten immer einen Besuch wert. Höchster Punkt ist die „Fuchskaute“ (657 m.ü. NHN)
  • Eifel: Bekannt für den Vulkanismus, die Maare und dem Laacher See (Maria Laach). Die höchste Erhebung ist der Vulkankegel „Hohe Acht“ (746 m.ü. NHN)

In unserer direkten Umgebung gibt es also viel zu entdecken. Wer ein wenig Zeit mitbringt, oder auch ein paar Tage hier verweilen will, kann noch viel mehr entdecken. Dafür empfehlen wir die „Insel-Ferienwohnung-Niederwerth“ – http://insel-ferienwohnung-im-mittelrheintal.de/

  • Festung Ehrenbreitstein (eine der größten und ältesten Festungsanlagen Europas)
  • Deutsche Eck
  • Koblenzer Altstadt
  • die Koblenzer Seilbahn
  • das Schloß Stolzenfels
  • Rheinschiffahrten
  • Moselschiffahren
  • Stadt- und Weinfest, wie z.B. Rhein in Flammen (mit dem größten Schiffskorso Europas), das Koblenzer Altstadtfest, dem Schängelmarkt etc.
  • zahlreiche Museen, Kirchen und Altertümer u.v.m.